Schulrucksack Test

Auf Schulrucksack Test finden Sie in kürzester Zeit den passenden Rucksack für Ihr Kind! Wir stellen Ihnen nur Top bewertete Produkte von namhaften Herstellern vor, welche auch von anderen Kunden positiv bewertet wurden. Außerdem klären wir den Unterschied zwischen Schulrucksack und Schulranzen. Alle Vor- und Nachteile auf einen Blick.

Top Produkte mit hoher Qualität
Robust und komfortabel
Tolles Design für Jungen und Mädchen
Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Versandkostenfreie Lieferung (ab 30 Euro)


Damit Ihr Kind gerne zur Schule geht!

PräsentationVergleichstabelle

Schulranzen Testsieger

Was ist der Unterschied zwischen Schulrucksack und Schulranzen?

Schulrucksack oder SchulranzenWerden Kinder eingeschult, so bekommen Sie von Ihren Eltern in der Regel einen Schulranzen. Dieser ist vor allem für sehr kleine Kinder, welche die Grundschule besuchen, empfehlenswert, da er ein festes Gerüst besitzt, sehr statisch bzw starr aber eben auch sehr robust ist. Haltungsschäden entstehen so auch bei hohem Gewicht nicht ohne Weiteres. Außerdem besitzen Schulränzen eine sehr einfache Aufteilung der einzelnen Fächer, damit sich die Kleinen sofort zurecht finden und alle Arbeitsutensilien in kürzester Zeit zur Hand haben.

Im Kontrast dazu steht der Schulrucksack. Dieser wird spätestens ab der weiterführenden Schule (5. Klasse) empfohlen, da dieser nicht nur angenehmer zu tragen und flexibler ist, sondern auch bei den Kindern aufgrund des Aussehens viel beliebter ist. Kein Kind möchte ab einem gewissen Alter mehr mit einem kindischen Schulranzen herumlaufen. Erst recht nicht, wenn die anderen Mitschüler einen lässigen Schulrucksack besitzen und man selbst nicht als Außenseiter gelten möchte. Versetzen Sie sich in die Lage Ihres Kindes! Möchten Sie mit einem derart unbeweglichen Ziegelstein, wie es ein Schulranzen nunmal ist, durch die Gegend laufen? Wir kennen wohl alle die Antwort.

Worauf achten wir bei einem Schulrucksack Test?

Bei einem Schulrucksack Test sollte man sich generell immer in die Lage eines Kindes versetzen. Da Kinder täglich ihren Schulweg mit verschiedensten Utensilien, darunter auch schwere Bücher, beschreiten müssen, steht der Tragekomfort und die Bewegungsfreiheit bei einem Testbericht natürlich an erster Stelle. Mindestens genauso wichtig ist aber auch, dass ausreichend Fächer vorhanden sind und eine saubere Aufteilung dieser gewährleistet ist. Eine gewisse Robustheit sowie eine hohe Verarbeitungsqualität versteht sich von selbst. Für die Schulkinder selbst steht natürlich das Aussehen eines Schulrucksacks an oberster Stelle. Ein schickes Design für Jungen und Mädchen ist deshalb ebenfalls ein wichtiges Entscheidungskriterium, das man auf keinen Fall vernachlässigen sollte.

Vergleichstabelle

PlatzNameDesignGewichtVolumenBrustgurtBeckengurtGetränke-
tasche
mehrere
Designs
Angebot
1 50x50Ergobag
Satch
Ergobag Satch Schulrucksack1,2 KGn/avorhandenvorhandenvorhandenvorhandenPreis anzeigen
1 50x504You
Classic
Plus
4YOU Schulrucksack Classic Plus998 gn/avorhandennicht vorhandenvorhandenvorhandenPreis anzeigen
Platz 3Dakine
Campus
Dakine Campus Schulrucksack885 g33 lvorhandennicht vorhandenvorhandenvorhandenPreis anzeigen

4

Jack
Wolfskin
Berkeley
Jack Wolfskin Berkeley Schulrucksack721 gca 30 lnicht vorhandenvorhandennicht vorhandenvorhandenPreis anzeigen

5

Cox
Swain
Break
Cox Swain Break100 gn/avorhandenvorhandenvorhandennicht vorhandenPreis anzeigen

6

Nitro
Rucksack
Stash
Pack
Nitro Rucksack Stash Pack599 g29 lvorhandennicht vorhandenvorhandenvorhandenPreis anzeigen

7

Lässig
4Teens
Lässig 4Teens Schulrucksack599 gn/avorhandennicht vorhandenvorhandenvorhandenPreis anzeigen

8

City
Rucksack
Bag Street
City Rucksack Bag Street898 gn/avorhandennicht vorhandenvorhandennicht vorhandenPreis anzeigen

9

Chiemsee
Rucksack
School
Chiemsee Rucksack School862 g28 lvorhandenvorhandenvorhandenvorhandenPreis anzeigen

10

Eastpak
Rucksack
Padded
PAK'R
Eastpak Rucksack Padded Pak'r299 g24 lnicht vorhandennicht vorhandennicht vorhandennicht vorhandenPreis anzeigen

Unsere Schulrucksack Testsieger

Welche Schulrucksäcke haben es verdient aufgrund ihrer hervorragenden Qualität extra genannt zu werden? Unser Schulrucksack Test zeigt auf welche Exemplare Sie sich unbedingt einmal genauer ansehen sollten. Wir zeigen Ihnen Vor- und Nachteile auf und erörtern warum man bei den genannten Modellen zuschlagen sollte.

Ergobag Satch Schulrucksack (Platz 1 im Test)

*Satch pack Schulrucksack 48 cm Laptopfach Berry Carry

4.6 von 5 Sternen (19)

Schulrucksack Test Platz 1Der Ergobag Satch Schulrucksack macht im Test in nahezu allen Belangen einen hervorragenden Eindruck. Besonders gut hat uns gefallen, dass offenbar eine Symbiose aus alltagstauglichem Schulutensil und bequemer Freizeit-Tasche mit tollem Tragekomfort geglückt ist. Einerseits bietet also der Satch von Ergobag genügend Stauraum für Schulutensilien und ist zudem auf Sicherheit sowie die Schonung kleinerer Kinderkörper, welche sich noch im Wachstum befinden, bedacht. Auf der anderen Seite ist er auch wesentlich bequemer zu tragen als ein Schulranzen oder viele andere Schulrucksäcke. Der Rucksack lässt sich durch die Rückenlängenanpassung individuell auf die Körpergröße Ihres Kindes einstellen. Ein verstellbarer Brust- sowie Beckengurt gehört da schon zu der Grundausstattung, genau wie die Kompressionsriemen.

Der 1,2 KG schwere Schulrucksack von Ergobag verteilt sein Gewicht optimal über den gesamten Rücken, so dass die Schultern entlastet werden. Die Schultasche ist an allen nur erdenklichen Stellen mit atmungsaktivem Material gepolstert. Durch die sehr großzügige Ausstattung mit allerlei Fächern für Schulsachen, Trinkflasche und co. ist auf jeden Fall für jede Menge Staufächer gesorgt. Die Aufteilung der Fächer wirkt sinnvoll und durchdacht. Durch die über 30 farblich unterschiedlichen Designs ist für wirklich jeden Geschmack etwas mit dabei. Der Ergobag Satch Schulrucksack machte in unserem Test einen rundum stabilen Eindruck und ist flexibel anpassbar. Ein kleiner Wermutstropfen bleibt, den wir allerdings auch bei anderen Rucksäcken beobachtet haben: Bei starkem Regen gelangt etwas Feuchtigkeit nach innen, nicht so stark, dass alles gleich durchnässt ist, aber doch merklich. Hier sollte man den Ergobag Regenschutz in Betracht ziehen, welcher für unter 10 Euro zu haben ist.

4YOU Classic Plus Schulrucksack (Platz 2 im Test)

*4 You Flash Limited Edition 44 Schulrucksack Classic Plus mit Laptopfach 43 cm summer check

4.6 von 5 Sternen (11)

Schulrucksack Test Platz 2Der 4YOU Classic Plus Schulrucksack ist wirklich ein Klassiker. Einige Eltern werden sich sicher noch an ihre eigene Schulzeit erinnern können. Schon zu unserer Zeit gab es die fast viereckigen Begleiter mit abgerundeten Kanten, welche stets zuverlässig ihren Dienst verrichtet haben. Auch heute steht die Marke 4YOU noch für Qualität und robuste Verarbeitung und nicht wenige Schultaschen halten auch wirklich ein Leben lang. Das Design des Classic Plus von 4YOU ist natürlich ein bisschen Geschmacksache. Während vor allem jüngere Kinder extrem darauf abfahren, so haben wir die Erfahrung gemacht, dass in den höheren Stufen (8. Klasse aufwärts) manche Schüler diese als uncool empfinden und mehr zu einem lässigeren Design tendieren. Fragen Sie Ihr Kind deshalb am Besten welches Aussehen der Lieblingsschulrucksack haben soll. Für Kinder spielt das oftmals eine größere Rolle als die eigentliche Tauglichkeit des Schulbegleiters.

Damit aber auch Eltern ein gutes Gewissen haben können, was Sicherheit und Tragekomfort betrifft, haben wir diese Aspekte natürlich ebenfalls beleuchtet. Nicht nur das verwendete Material macht einen guten Eindruck, die Verarbeitung dessen machte in unserem Schulrucksack Test durchweg eine hervorragende Figur. Für genügend Stauraum ist gesorgt. Neben allerhand Heften und Büchern passt zur Not auch locker ein Laptop in die Tasche. Die Aufteilung der einzelnen Fächer wirkt sinnvoll und durchdacht. Durch den festen Boden ist ein aufrechter Stand garantiert, wodurch das Befüllen des Rucksacks leichter fällt und dieser nicht so leicht wegrutscht oder umfällt, zumindest wenn dieser etwas Inhalt besitzt. Das starke Rückenpolster wie auch die gepolsterten Träger sorgen für ein sehr bequemes Tragegefühl und schützen Ihr Kind vor Haltungsschäden und Kreuzschmerzen. Die Preise unterscheiden sich teilweise relativ stark, je nach Design. Hier kann man aber jederzeit durch die verschiedenen Designs blättern und sich den Schulrucksack seiner Wahl aussuchen.

Dakine Schulrucksack (Platz 3 im Test)

*DAKINE Multifunktionsrucksack Campus, Strata, 51 x 33 x 23 cm, 33 Liter, 8130057

4.7 von 5 Sternen (437)

Schulrucksack Test Platz 3Die Dakine Schulrucksäcke haben uns durch die Bank überzeugt und unterscheiden sich nur minimal im Aussehen. Viel falsch machen kann man bei keinem der von uns getesteten Modellen. Trotzdem möchten wir vor allem zwei Bestseller besonders hervorheben. Zum einen wäre das der Dakine Campus, welcher schon aufgrund des Namens eindeutig als Schulrucksack wahrnehmbar ist und mit seinen schlichten und dunkleren Farben ganz klar auf die männliche Zielgruppe aus ist, während der Dakine Prom Schulrucksack mit bunten, hellen und oft blumigen Designs eher auf Mädchen sowie junge Frauen abzielt. Das gute an dem zeitlosen Design ist, dass man sowohl als Kind als auch als Erwachsener diese Rucksäcke tragen kann. Teilweise hat uns das schlichte und ergonomische Design sogar etwas besser gefallen als das des Testsiegers von Ergobag, das ist aber sicherlich Geschmacksache.

Die Taschen von Dakine wirken auf jeden Fall etwas lässiger und weniger funktional. Das Gewicht beider Rucksäcke ist mit rund einem halben Kilo auch um einiges geringer als die 1,2 Kilo des Ergobag Satch. Leider kommt hier auch der kleine Nachteil zum Vorschein, denn leider machen die Rucksäcke von Dakine im Vergleich einen nicht ganz so stabilen und ergonomischen Eindruck. Während der Ergobag Satch voll und ganz Schulrucksack ist, so könnten die Vertreter von Dakine auch als Freizeitrucksack durchgehen. Insgesamt ist die Verarbeitung aber wirklich top, auch Ergonomie und Tragekomfort bieten kaum Gründe zum meckern. Stauraum ist mehr als genug vorhanden, so dass alle wichtigen Schulsachen ihren Platz in dem Schulrucksack finden. Trotzdem hätte es ein Fach mehr sein dürfen. Unser Testsieger hat hier noch etwas mehr zu bieten. Am Ende kommt es einfach darauf an worauf man mehr Wert legt. Platz 1 bietet unserer Meinung nach mehr Sicherheit, mehr Fächer und Stauraum und legt noch einen größeren Wert auf die Entlastung des Rückens ist allerdings natürlich auch teurer. Etwas sportlicher und freizeittauglicher sind dafür die Rucksäcke von Dakine. Beide Hersteller stellen hervorragende Schulrucksäcke her.

Jack Wolfskin Berkeley Schulrucksack (Preis-/Leistungssieger)

*Jack Wolfskin Rucksack Berkeley, Black, 44 x 32 x 35 cm, 30 Liter, 25300-60

4.7 von 5 Sternen (762)

Der Berkeley Schulrucksack von Jack Wolfskin ist ein recht einfacher und günstiger Begleiter für die Schule, Uni oder auch Freizeitaktivitäten. Qualitativ gibt es eigentlich nicht viel zu meckern. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck und für genügend Platz ist auch hier mit einem Fassungsvermögen von ca 30 Litern auf jeden Fall gesorgt. Das Design finden wir allerdings etwas gewöhnungsbedürftig. Da haben uns die ersten 3 Plätze besser gefallen. Da das aber wie so oft vom persönlichen Geschmack abhängt, muss hier jeder selbst entscheiden. Leider gibt es keinen Brustgurt, der das Gewicht von den Schultern nimmt und somit auf den ganzen Körper verlagert. Platz 1 – 3 haben uns insgesamt mehr überzeugen können, allerdings ist das natürlich auch immer eine Preisfrage. In unserem Schulrucksack Test hat sich gezeigt: Viel falsch machen kann man auch mit dem Jack Wolfskin Berkeley nicht, wenn man das Design mag und die gebotene Leistung im Verhältnis zum veranschlagten Preis sieht.

Wir hoffen unser Schulrucksack Test hilft Ihnen weiter. Gerne können Sie auch die einzelnen Kategorien zu den Herstellern durchstöbern.